07. Oktober 2007

Langsam scheint das Blogschreiben ja wirklich zur Gewohnheit zu werden beziehungsweise ist es für mich ein echt gelungener Abschluss des Tages. Es ist einfach angenehm am Ende eines Tages im dunklen Zimmer vorm Laptop zu sitzen und den Tag noch einmal vorüberziehen zu lassen..Also, lassen wir ihn mal vorüberziehen

Ich hab heut wunderbar ausgeschlafen und bin dann irgendwann so gegen halb zehn aus den Federn gekrochen. Die Nacht war leider nicht gerade angenehm, ich bin zweimal aufgewacht, weil die Schmerzen so stark waren..Nachmittags kam Matthias vorbei und wir haben einen richtigen gemütlichen Sonntag verbracht. Zuerst ein Schläfchen gemacht, dann hat er an meinem Laptop gearbeitet und ich lag im Bett und habe gelesen. Irgendwie war es so idyllisch und es war angenehm so nebeneinander die Zeit zu verbringen..

Jetzt waren wir gerade mit den beiden Antons zusammen Pizza essen, der eine Anton wollte sogar noch, dass wir noch was trinken gehen aber mein Rücken hat dem ganzen wieder einen Strich durch die Rechnung gemacht..

So, ich werd jetzt noch ein bisserl Internet surfen und mi dann in die Hapfen hauen..

Erkenntnis des Tages:

So schön kann ein langweiliger Sonntag sein...

7.10.07 21:13

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


katrin (12.10.07 00:53)
203! Es waren 203 Wörter ;-)!
Net zu viel lernen, des is ungesund!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen